online Tickets buchen

Liebe OBENKINO-Besucherinnen, liebe OBENKINO-Besucher,
vielen Dank nochmals für Ihre/Eure wunderbare Unterstützung in Form von Gutscheinkäufen. Sie/Ihr können/könnt diese bald einlösen.
Ab Donnerstag, den 2. Juli 2020 öffnen wir, in Abstimmung mit zahlreichen Kinos in Brandenburg und Berlin, wieder. Wir zeigen unsere Filme im OBENKINO (mit 27 Plätzen), im Glad House-Saal (mit 63 Plätzen) und im Frei-Luft-Kino im Glad House-Hof mit (ca. 40 Plätzen). Und auch ein besonderer Ferienfilm ist dabei.
Wir freuen uns auf Ihr/Euer kommen.


 

Wir empfehlen den Online-Ticketkauf bzw. Reservierungen. Im gesamten Haus gilt unser SCHUTZ- UND HYGIENEPLAN.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des OBENKINOs





 PROGRAMM

ab 6. August 2020
im Kino

Frei-Luft-Kino
Sa 08.08. 21.30 Uhr

ab 20. August 2020
im Kino

Voraufführung/Preview
Do 27.08. 18.30 Uhr
im Kino

ab 17.09. 2020
im Kino

ab 14.09.2020 im Kino
"Film&Gespräch"
am Mo 14.09. mit dem
Regisseur u.a. Gästen

23.11.1944 – 03.09.2019

 

PETER LINDBERGH – Women’s Stories

 

BRD 2019, 107 Min, Regie, Kamera: Jean Michel Vecchiet
Musik: Alain Arsac, Anthony Sahyoun
Mitwirkende: Peter Lindbergh, Astrid Lindbergh, Naomi Campbell, Charlotte Rampling, u. a.

 

 

 

Peter Lindbergh zählt zu den bekanntesten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Wie kein anderer schaffte er es, Supermodels wie Naomi Campbell, Linda Evangelista, Cindy Crawford und Christy Turlington aus einem völlig neuen Blickwinkel zu fotografieren. Gleichzeitig verhalf er den Laufstegschönheiten mit seinen Bildern zum Aufstieg in die A-Liga der Topmodels. In seinem Dokumentarfilm gewährt Jean-Michel Vecchiet außergewöhnliche Einblicke in Peter Lindberghs tägliche Arbeit und erzählt seine persönliche und bewegende Lebensgeschichte. Geprägt von den Spuren des 2. Weltkriegs bis zu dem Künstler und Starfotografen, der er heute ist, setzt sich das Porträt auch mit den Fragen auseinander, wie und warum man überhaupt zum Künstler wird und woher diese kreative Schaffenskraft kommt, die sich jeder Logik und Analyse widersetzt.

 



Mo 21.10. 19.30 Uhr
Di 22.10. 20 Uhr
Mi 23.10. 20.15 Uhr