März 2019
Do Fr Sa So Mo Di Mi
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       

 

 

ELTERNSCHULE


BRD 2018, 120 Min
FSK: ab 12 Jahren
Regie: Jörg Adolph, Ralf Bücheler
Kamera: Daniel Schönauer , Musik: Spiritfes

 

 


Wie gehen wir richtig mit unseren Kindern um – und mit uns selbst? Wie „ticken“ Kinder? Was brauchen sie von uns Erwachsenen – und was nicht?
Für Antworten auf diese und viele weitere Fragen begleiteten die Regisseure Kinder und ihre erschöpften Eltern durch deren Zeit in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen, Abteilung „Pädiatrische Psychosomatik“ – vom Aufnahmegespräch bis zur Nachsorge, ein halbes Jahr nach der Entlassung.
Zu sehen ist das Auf und Ab einer radikalen, ganzheitlichen Behandlung. Dabei wird nicht nur den Kindern einiges abverlangt – vor allem sind die Eltern gefordert. Sie nehmen Abschied von festgefahrenen Verhaltensmustern, lernen ihre Kinder neu kennen – und finden oft erst hier heraus, wie das geht: „Gute Erziehung“. Wir erleben Fortschritte, Rückschläge – und Heilung. Und am Ende lacht sogar einer, dem wir das nie zugetraut hätten.
ELTERNSCHULE betrachtet ein zentrales Konfliktfeld unserer Gesellschaft: Erziehung. Wie gehen wir richtig mit unseren Kindern um – und mit uns selbst?

Trotz der heftigen Diskussionen um den Film ELTERNSCHULE haben wir uns entschlossen diesen in unser Programm aufzunehmen. Wir halten den Dokumentarfilm für einen wichtigen Beitrag zum Thema Erziehung. Dabei können wir uns nur dem Verleih anschließen, der darauf hinweist, dass es sich nicht um einen „Ratgeber-Film“ handelt, sondern darum geht, Menschen in einem therapeuthischen Verfahren und mögliche Behandlungsoptionen zu zeigen.
Wir sind davon überzeugt, dass sich unser Publikum eigenständig eine Meinung bilden kann und den Film als Diskussiongrundlage für eine interessante und bereichernde Debatte versteht.



Fr 25.01. 19 Uhr
Sa 26.01. 19.30 Uhr
Mo 28.01. 17.30 Uhr
Mo 28.01. 20 Uhr
Di 29.01. 18.30 Uhr
Di 29.01. 21 Uhr
Mi 30.01. 18.30 Uhr Film&Gespräch
Nach dieser Filmvorstellung findet ein Gespräch statt.