OBENKINO erhält Kinopreis des Deutschen Kinematheksverbundes


Die Jury des Kinopreises des Deutschen Kinematheksverbundes hat uns einen 1. Preis in der Kategorie: „Kino, das wagt!“ zugesprochen. Ausgezeichnet wurden Programme, die neue filmästhetische Perspektiven anbieten. Dies umfasst die Präsentation filmkünstlerischer Werke abseits des Mainstreams sowie der verschiedensten Genres. Nicht zuletzt wurden auch innovative Ansätze in Programmstruktur und die Präsentationsformen gewürdigt.

Darüber freuen wir uns sehr.



https://cinefete.de | Reservierung

Donnerstag 02.02.
9.30 Uhr Ferienfilm
HEIDI

 


 

17.00 Uhr
CLOSE
BE, FR, NL 2022 | 104 Min | FSK: 12 | Regie: Lukas Dhont

 


 

19.30 Uhr
DIE INSEL DER ZITRONENBLÜTEN
ES, LU 2022 | 122 Min | FSK: k.A. | Regie: Benito Zambrano

 

Freitag 03.02.
9.00 Uhr Ferienfilm
HEIDI

 


 

17.00 Uhr
DIE INSEL DER ZITRONENBLÜTEN

 


 

20.00 Uhr
CLOSE

 

Samstag 04.02.
keine Filmvorstellung

 

Sonntag 05.02.
17.00 Uhr
CLOSE

 


 

19.30 Uhr
DIE INSEL DER ZITRONENBLÜTEN

 

Montag 06.02.
17.00 Uhr
DIE INSEL DER ZITRONENBLÜTEN | OmU

 


 

20.00 Uhr
CLOSE

 

Dienstag 07.02.
17.30 Uhr
CLOSE

 


 

20.00 Uhr
DIE INSEL DER ZITRONENBLÜTEN

 

Mittwoch 08.02.
19.30 Uhr
CLOSE

 

Donnerstag 09.02.
17.00 Uhr
WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN
DE 2022 | 93 Min | FSK: 12 | Regie: Aron Lehmann

 


 

19.30 Uhr
SORRY GENOSSE
DE 2021 | 94 Min | ab: 6+ | Buch & Regie: Vera Brückner

 

Freitag 10.02.
19.00 Uhr Lesung & Gespräch
COTTBUSER NOCTURNE
mit Autor Lothar Trolle und Co-Schauspieldirektor Armin Petras

 

Samstag 11.02.
17.30 Uhr
SORRY GENOSSE

 


 

20.00 Uhr
WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

 

Sonntag 12.02.
17.00 Uhr
WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

 


 

19.30 Uhr
SORRY GENOSSE

 

Montag 13.02.
18.00 Uhr Film & Gespräch | Kinotour
SORRY GENOSSE

 

Dienstag 14.02.
17.00 Uhr
SORRY GENOSSE

 


 

19.30 Uhr
WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

 

Mittwoch 15.02.
17.30 Uhr
WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

 


 

20.00 Uhr
SORRY GENOSSE

 

Donnerstag 16.02.
18.00 Uhr Film & Gespräch | Ökofilmtour 2023
VOGELPERSPEKTIVEN
DE 2022 | 106 Min | FSK: k.A. | Regie: Jörg Adolph

 

Freitag 17.02.
17.00 Uhr
DER GESCHMACK DER KLEINEN DINGE
FR, JPN 2022 | 105 Min | FSK: 6 | Regie: Slony Sow

 


 

19.30 Uhr
VOGELPERSPEKTIVEN

 

Samstag 18.02.
17.30 Uhr
VOGELPERSPEKTIVEN

 


 

20.00 Uhr
DER GESCHMACK DER KLEINEN DINGE

 

Sonntag 19.02.
17.00 Uhr
DER GESCHMACK DER KLEINEN DINGE

 


 

19.30 Uhr
VOGELPERSPEKTIVEN

 

Montag 20.02.
17.00 Uhr
VOGELPERSPEKTIVEN

 


 

19.30 Uhr
DER GESCHMACK DER KLEINEN DINGE

 

Dienstag 21.02.
17.30 Uhr
DER GESCHMACK DER KLEINEN DINGE

 


 

20.00 Uhr
VOGELPERSPEKTIVEN

 

Mittwoch 22.02.
17.00 Uhr
VOGELPERSPEKTIVEN

 


 

19.30 Uhr
DER GESCHMACK DER KLEINEN DINGE

 

Donnerstag 23.02.
18.00 Uhr Film & Gespräch | Lausitzpremiere
ES KOMMT DARAUF AN DAS HOFFEN ZU LERNEN
DE 2022 | 66 Min | FSK: k.A. | Regie: Annette Dorothea Weber

 

Freitag 24.02.
17.00 Uhr
DAS HAMLET SYNDROM | OmU
PL, DE 2022 | 85 Min | FSK: k.A. | Regie: Elwira Niewiera & Piotr Rosolowski

 


 

19.30 Uhr
UNRUH | OmU
CH 2022 | 93 Min | FSK: k.A. | Regie: Cyril Schäublin

 

Samstag 25.02.
17.30 Uhr
UNRUH | OmU

 


 

20.00 Uhr
DAS HAMLET SYNDROM | OmU

 

Sonntag 26.02.
17.00 Uhr
DAS HAMLET SYNDROM | OmU

 


 

19.30 Uhr
UNRUH | OmU

 

Montag 27.02.

 


 

17.00 Uhr
UNRUH | OmU

 


 

19.30 Uhr
DAS HAMLET SYNDROM | OmU

 

Dienstag 28.02.

 


 

17.30 Uhr
DAS HAMLET SYNDROM | OmU

 


 

20.00 Uhr Uhr
UNRUH | OmU

 






 

ÜBER UNS

 

Das OBENKINO ist ein kultureller Bereich des Jugendkulturzentrums Glad-House in Cottbus und wurde im September 1990 gegründet. Seit mittlerweile 30 Jahren gehören an 7 Tagen in der Woche Dokumentar- und Spielfilmproduktionen aus der gesamten Welt zum Programm. Insbesondere europäische Filme mit ihren nationalen und kulturellen Eigenheiten sowie Filme, die Zeitgeschehen thematisch reflektieren oder gesellschaftlich aktuelle Themen aufgreifen, stehen dabei im Mittelpunkt. Ein weiterer Programmschwerpunkt ist das kontinuierliche Angebot von Kinder- und Jugendfilmen, oft auch unterrichtsbegleitend. In verschiedenen Veranstaltungsreihen wie Film&Gespräch, Film&Buch oder Film&Tanz werden aktuelle Probleme aufgegriffen und genreübergreifende Möglichkeiten ausprobiert. Weiterhin finden regelmäßig kleine Konzerte mit LiedermacherInnen oder JazzmusikerInnen statt. Alle fremdsprachigen Filme werden einmal pro Spielwoche in der Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Das OBENKINO ist Mitglied im Bundesverband für kommunale Filmarbeit und kann auf einige Auszeichnungen verweisen, davon mehrere Kinoprogrammpreise Berlin-Brandenburg.

 

Film&Gespräch - Familie Brasch, © OBENKINO




CSD - Pianobar, Foto © Stefan Fiedler



ZMOT beim Freilichtkino, © OBENKINO



Film für die Schule Das Mädchen Wadjda, © OBENKINO



Frauenwoche 2019, © OBENKINO

Tango Cafe im OBENKINO 2014, © OBENKINO/Katja Albert

 

 

In der Jurybegründung für den Kinoprogrammpreis 2010 heißt es u.a.:

“… das OBENKINO hat sich nicht einfach dem kommerziellen Arthouse-Film geöffnet, sondern sein wirklich extremes Programmprofil beibehalten, wie es schon seit Jahren qualitativ kaum zu toppen ist.“

 

 

 

 

RESERVIERUNGEN

Liebe Kino-Besucherinnen und Besucher, ab Oktober können bei uns Reservierungen für das gesamte Monatsprogramm vorgenommen werden. Unsere Kolleginnen stehen Ihnen dazu immer Montag bis Freitag von 9 – 15 Uhr unter der Telefonnummer 0355/380 24 30 zur Verfügung.



Neu bei uns im Programm: Elternkino!

Ihr seid frisch gebackene Eltern und wollt trotzdem mal wieder ins Kino gehen? Dann seid Ihr bei uns genau richtig! Ab sofort bieten wir zweimal im Monat Kinofilme für Eltern und ihre Babys/ Kleinkinder an. Die Filmvorstellungen finden bei gedämpftem Licht und einer angenehmen Lautstärke statt. Kinderwägen und Krabbeldecken sind herzlich willkommen. Wickelmöglichkeiten sind vorhanden.