online Tickets buchen

  September 2019
Do Fr Sa So Mo Di Mi
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
       

 

 

WIR KÖNNEN AUCH ANDERS

 

BRD 1993, 87 Min
Regie: Detlev Buck, Kamera: Roger Heereman, Musik: Detlef Petersen
DarstellerInnen: Joachim Król, Horst Krause, Sophie Rois, Konstantin Kotljarov u.a.

 

Die Brüder Kipp und Most haben eines gemeinsam: sie können weder lesen noch schreiben, aber sie sind gutmütig: redselig und altklug der eine, hemdsärmlig und knurrig der andere. Sie wollen in den Osten, wo sie von Oma einen Gutshof geerbt haben. So machen sie sich mit einem klapprigen Lastwagen auf den Weg, wobei es sich als hinderlich erweist, dass sie die Straßenschilder nicht lesen können. Ein entflohener Rotarmist, der nur Russisch spricht, überredet sie mit einer Kalaschnikow, ihn ein Stück mitzunehmen. Dies ist der Startschuss zu einer turbulenten „Reise“ durch den „Wilden Osten“ ...
Unterwegs nehmen sie die Bedienung einer Dorfkneipe als Geisel, eine rothaarige Schöne im kurzen Rock, die sie damit der Langeweile entreißen. Und damit ist ihre Odyssee noch lange nicht zu Ende ...

 

Mit freundlicher Unterstützung Fimfestival Cottbus

 




FreiLuftKino
Sa 10.08. 21.15 Uhr
Die Vorstellung findet im Glad-House-Hof, Straße der Jugend 16, in Cottbus (bei schlechtem Wetter im OBENKINO) statt.
Eintritt: 6 € und 4,50 € ermäßigt.