Ferienfilm
  Juni 2019
Do Fr Sa So Mo Di Mi
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
       

 

 

RENZO PIANO - ARCHITEKT DES LICHTS

 

Spanien 2019, 63 Min
In italiano con sottotitoli in tedesco/Español con subtítulos alemanes – Italienisch/Spanisch mit deutschen Untertiteln
Regie: Carlos Saura, Kamera: Raúl Bartolomé
Mitwirkende: Renzo Piano, Carlos Saura

 

Das „Centro Botín“ – ein ganz besonderes Gebäude. – Der Architekt Renzo Piano – ein Genie unserer Zeit. – Der Regisseur Carlos Saura – ein weiteres Genie unserer Zeit.


Der spanische Regisseur Carlos Saura dokumentiert die Geburt des „Centro Botín“ in Santander, entworfen vom italienischen Architekten Renzo Piano, dem Mann hinter weltbekannten Gebäuden wie dem „Centre Pompidou“ in Paris, dem „Auditorium Parco della Musica“ in Rom, dem „New York Times Tower“ in Manhattan und „The Shard“ in London. Saura begleitet Piano durch die verschiedenen Entstehungsphasen des Gebäudekomplexes, vom Entwurf bis hin zum Bau. Dabei entsteht zwischen den beiden Männern ein intensiver Dialog über Kunst, den kreativen Schaffensprozess und die soziale Funktion von Schönheit.


Diese Dokumentation war eine spannende Reise, bei der ich mit einem kleinen Team immer wieder nach Santander gereist bin. Ich habe einen Sinn für Freiheit zurückgewonnen, den du automatisch bekommst, wenn du einen Dokumentarfilm drehst. Bei meinen Gesprächen mit Renzo Piano habe ich versucht, die Hochs und Tiefs und die Komplexität eines solchen Projekts zu reflektieren und vor allem: Den Architekten zu verstehen, der es erschaffen hat. Aus dieser intimen Beziehung zwischen dem Architekten und Santander und jenen, die die Arbeit möglich gemacht haben, ist ein Gebäude geboren, das ein Beispiel setzt für kreative, moderne, funktionale Architektur.

(Regie-Statement - Carlos Saura)

 

 

 




Fr 07.06. 20.30 Uhr
Sa 08.06. 17.30 Uhr
Mo 10.06. 19 Uhr