THE BIG SICK ZEIT FÜR STILLE MEINE SCHÖNE INNERE SONNE Christian Lillingers GRUND DIE FLÜGEL DER MENSCHEN Silly - Frei von Angst Film und Gespräch: TANZ AUF DER KIPPE britfilms #11 Mathilde Weit. Happy End Anne Clark britfilms #11 Ferienfilm Frau Holle

 

  Dezember 2017 >
Do Fr Sa So Mo Di Mi
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       

 

 

Film

KÖRPER UND SEELE

 

Ungarn 2017, 116 Min
Regie: Ildiko Enyedi
Kamera: Máté Herbai, Musik: Ádám Balázs
DarstellerInnen: Géza Morcsányi, Alexandra Borbély, Réka Tenki, Zoltán Schneider, Itala Békés

 

Die introvertierte Maria und ihr neuer Kollege Endre stellen durch einen Zufall fest, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen. Darin streifen sie friedlich durch einen verschneiten Wald – als Hirsch und Hirschkuh, die zärtlich und in inniger Harmonie miteinander leben, frei und würdevoll, im Einklang mit der Natur. Verwirrt und erstaunt über diese intime Verbindung versuchen sie vorsichtig sich auch in der Realität näher zu kommen, in ganz kleinen Schritten. Endre hat mit der Liebe längst abgeschlossen und er möchte sich auf keinen Fall mit seinem gelähmten Arm vor der jungen Frau lächerlich machen.
Marias Probleme sind größer: Sie leidet unter einem Ordnungszwang, räumt nicht nur jeden Krümel vom Tisch, sondern merkt sich jeden Satz, jedes Ereignis und sortiert alles in ihrem phänomenalen Gedächtnis nach Datum und Reihenfolge. Nur Menschen passen nicht in diese Ordnung: Maria hat Angst vor Begegnungen und vor allem vor Berührungen. Doch sie baut ihre inneren Widerstände immer weiter ab. Als Maria bereit ist, sich Endre zu öffnen, nimmt ihre zarte Beziehung zueinander eine dramatische Wendung ...
Der Berlinale-Gewinner erzählt die außergewöhnliche Liebesgeschichte zweier verletzter Seelen in einer kunstvollen Bildsprache und mit einem feinsinnig-lakonischen Humor.

 


 

Do 28.09. 19.30 Uhr
Sa 30.09. 19.30 Uhr
So 01.10. 19 Uhr
Mo 02.10. 18 Uhr
Teströl és lélekröl Az eredeti változat, német felirattal - Originalversion mit deutschen Untertiteln

Mo 02.10. 20.30 Uhr
Mi 04.10. 18.30 Uhr
Mi 04.10. 21 Uhr