online Tickets buchen

  Januar 2020
Do Fr Sa So Mo Di Mi
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

 

 

 

FREE TO ROCK –
HOW ROCK`N ROLL HELPED END THE COLD WAR

 

USA 2017, 60 Min
original version with German subtitles - Englisch mit deutschen Untertiteln
Regie: Jim Brown
Erzähler: Kiefer Sutherland

 

FREE TO ROCK – HOW ROCK`N ROLL HELPED END THE COLD WAR ist ein Dokumentarfilm des vierfachen Emmy-Gewinners Jim Brown, der über einen Zeitraum von zwölf Jahren entstanden ist und der versucht, die gesellschaftspolitische Wirkung einer kulturellen Bewegung sichtbar zu machen. Er zeigt wie der Rock’n’Roll den Klang der Freiheit nach Osteuropa und in die UdSSR trug und wie die Kraft des Rock’n’Roll ganz ohne Blutvergießen zum Ende der Sowjetunion und des Kalten Krieges beigetragen hat – trotz aller Versuche, diese Musik dort zu verbieten. Im Film sind neben Politikern, wie Jimmy Carter und Michail Gorbatschow, auch Auftritte von Elvis Presley, Billy Joel, „Metallica“, den „Beach Boys“, Elton John, Bruce Springsteen und vielen weiteren zu sehen.
FREE TO ROCK wurde bereits in zahlreichen europäischen Ländern, Russland und den USA, an Universitäten, in Schulen, Kulturinstitutionen und besonderen Kinos gezeigt.



Mi 22.01. 19.30 Uhr
Der Eintritt ist frei
Nach der Filmvorführung
findet ein Gespräch mit dem ehem. Diplomaten an der U.S. Botschaft in Ost-Berlin
Peter Claussen, statt.



Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus – Senftenberg Fakultät 4/Soziale Arbeit, Gesundheit, Musik