Mai 2019
Do Fr Sa So Mo Di Mi
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

 

 

DAS HAUS AM MEER

 

Frk 2017, 107 Min, Regie: Robert Guédiguian
Kamera: Pierre Milon, Musik: Laurent Lafran
DarstellerInnen: Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin, Gérard Meylan, Jaques Boudet, Anaïs Demoustier

 

Als ihr Vater schwer erkrankt, kehren Angèle, eine berühmte Theaterschauspielerin und Joseph, ein idealistischer Gewerkschaftler in den kleinen Küstenort nahe Marseilles zurück, in dem sie aufgewachsen sind und in dem ihr Bruder Armand seit Jahren die Stellung im kleinen Restaurant der Familie hält. Zusammen müssen sie entscheiden, wie es mit dem Haus, dem Restaurant und ihrem Vater weiter gehen soll.
Am Ort ihrer Kindheit und Jugend werden die drei Geschwister mit glücklichen und traurigen Erinnerungen konfrontiert, die sie wieder zueinander finden lassen. Es ist der Moment für sie zu schauen, was sie von dem Ideal bewahrt haben, das ihr Vater ihnen übermittelt hat, von der Welt der Brüderlichkeit, die er an diesem magischen Ort, geschaffen hat.
Der Regisseur Robert Guédiguian versucht in seiner einfachen Geschichte jene großen Probleme zu verhandeln, die nicht nur die französische Gesellschaft gegenwärtig umtreiben, sondern ganz Europa: Generationenkonflikte, zerstreute Familien, Klassenunterschiede, Flüchtlingselend – und die alles entscheidende Frage danach, wie wir leben wollen.

 


Do 21.03. 19.30 Uhr
Fr 22.03. 20 Uhr
Sa 23.03. 18.30 Uhr
So 24.03. 16 Uhr
Di 26.03. 18 Uhr
Français avec sous-titres allemands – Französisch mit deutschen Untertiteln

Di 26.03. 20.30 Uhr
Mi 27.03. 19 Uhr