DasSams WHITNEY - CAN I BE ME Frei-Luft-Kino: SAFARI MEINE GLÜCKLICHE FAMILIE Frei-Luft-Kino: WIRGIN MOUNTAIN DIE GÖTTLICHE ORDNUNG Frei-Luft-Kino - ZUM VERWECHSELN ÄHNLICH Frei-Luft-Kino - Deutscher Kurzfilmreis 2017 Kedi-VonKatzenUndMenschen HAMPSTEAD PARK - Aussicht auf Liebe 1917-DER WAHRE OKTOBER ON THE MILKY ROAD Sara - Sechs Stolpersteine, Präsentation des Literarischen Tanzprojektes der Tanzwerkstatt und der Literaturwerkstatt Cottbus DAS SYSTEM MILCH

 

  August 2017 >
Do Fr Sa So Mo Di Mi
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 

 

Film

ICH. DU. INKLUSION. - Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft

 

BRD  2017, 90 Min, Regie: Thomas Binn
Kamera: David Stevens, Nils A. Witt, Eric Poß, Thomas Binn, Moritz Esser
Musik: Gilbert Gelsdorf, Beray Habip

 

Seit Sommer 2014 haben in Deutschland Kinder mit Unterstützungsbedarf einen Rechtsanspruch auf gemeinsamen Unterricht in den Regelschulen. Viele Förderschulen wurden daraufhin geschlossen. Der Dokumentarfilm „Ich. Du. Inklusion.“ begleitet zweieinhalb Jahre lang 5 Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf. Sie sind Teil des ersten offiziellen Inklusionsjahrgangs an der Geschwister-Devries-Schule in Uedem (Nordrhein-Westfalen).
Der Dokumentarfilm zeigt einen offenen und direkten Schulalltag und wie es ist, wenn der Inklusionsanspruch auf Wirklichkeit trifft.
Man könnte meinen, dass anfängliche Schwierigkeiten durch die strukturelle Erneuerung mittlerweile nachgelassen haben und Lösungsansätze sich bewährt hätten. Hört man allerdings die Stimmen derer, die am Prozess der Inklusion beteiligt sind, bekommt man den Eindruck, dass auch nach zwei Jahren noch viele Fragen offen, noch viele Probleme ungelöst sind ...



Film&Gespräch



 

Do 29.06. 19 Uhr
Nach der Filmvorstellung findet ein Gespräch statt.
Moderation: Sylvia Belka-Lorenz
Reservierungen sind unter Tel. 0355/ 380 24 30 oder fischer@gladhouse.de möglich