Mai 2019
Do Fr Sa So Mo Di Mi
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

 

 

#FEMALE PLEASURE

 

Fünf Kulturen, fünf Frauen, eine Geschichte

Schweiz/BRD 2018, 97 Min, Regie: Barbara Miller
Kamera: Anne Misselwitz, Gabriela Betschart, Akiba Jiro
Musik: Peter Scherer

 


Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm #FEMALE PLEASURE. Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbaren positiven Energie und aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein, hinweg über jedwede gesellschaftliche sowie religiöse Normen und Schranken. Dafür zahlen sie einen hohen Preis – sie werden öffentlich diffamiert, verfolgt und bedroht, von ihrem ehemaligen Umfeld werden sie verstoßen und von Religionsführern und fanatischen Gläubigen sogar mit dem Tod bedroht.
#FEMALE PLEASURE ist ein Film, der schildert, wie universell und alle kulturellen und religiösen Grenzen überschreitend die Mechanismen sind, die die Situation der Frau – egal in welcher Gesellschaftsform – bis heute bestimmen. Gleichzeitig zeigen uns die fünf Protagonistinnen, wie man mit Mut, Kraft und Lebensfreude jede Struktur verändern kann.

 


So 03.03. 18.30 Uhr
Film&Gespräch
Gesprächspartnerinnen:
Dr. Katharina Schneider (Gender und Diversität AKD: Amt für kirchliche Dienste) , Tiranke und Aminata Diallo (Mama Afrika e.V.) 
Moderation: Sophia Wetzke
Diese Veranstaltung findet im OBENKINO und im Kino-Café des Jugendkulturzentrums Glad-House, Straße der Jugend 16, in Cottbus, statt.
Eintritt 6 €/4,50 €.

Di 05.03 18 Uhr
Di 05.03. 20.30 Uhr
Mi 06.03. 17.30 Uhr
Mi 06.03. 20 Uhr